Mindnapping 05 - Witchboard (2012)

Mindnapping 05 - Witchboard, von Carsten Steenbergen, verschiedene Rollen, im Theater im Gründungshaus am 05.10.2012

Zeitungsfoto kleinUrsprünglich sollte ich in der Livefassung, TIG Theater im Gründungshaus Mönchengladbach, die Technik übernehmen. Aber das hatten die Jungs schon anders geregelt, und so wurde ich mit der Anfrage überrascht, ob ich nicht die ganzen Nebenrollen im Stück übernehmen könnte. So spielte ich eine Tankfrau, einen Ranger, einen Bullen und einen... Toten. :) Vom Produzenten des Hörspiels hatten wir sogar die Originalsounds zur Verfügung gestellt bekommen. Klasse Abend!

Fünf Sprecher brachten im Theater im Gründungshaus das live gelesene Hörspiel "Witchboard" auf die Bühne. Mimik und sparsam eingesetzte Requsiten gaben den Szenen immer wieder theatralische Elemente. Daraus ergab sich eine bemerkenswerte akustische Collage.

Der Kopfkino-Horrorfilm funktioniert auf der Kleinkunstbühne. Die Profisprecher Christoph Walter und Christina Puciata lesen Live mit mit dem Autor Steenbergen, dessen Frau Bettinas Steenbergen und Ralf Pappers-und das, ohne dass das ganze lediglich eine Lesung mit verteilten Rollen wird. Mimik und sparsam eingesetzte Requisiten, wie etwa das „Witchboard“ (Hexenbrett) bei der Geisterbeschwörung, geben den Sze immer wieder theatralische Elemente, jedoch bewusst so minimalistisch, dass klar ist: „Witchboard “ ist ein Live-Hörspiel und nicht etwa eine Theateraufführung.